Home > Kompetenzen > ÖPP - Öffentlich Private Partnerschaften

ÖPP - Öffentlich Private Partnerschaften

In den vergangenen Jahren haben sich Öffentlich Private Partnerschaften (ÖPP, auch PPP – Public Private Partnerships) weltweit als Instrument zur Realisierung von öffentlicher Infrastruktur etabliert. Die Anwendung von ÖPP ermöglicht es der öffentlichen Hand, notwendige Vorhaben zügig umzusetzen und dabei Effizienzvorteile zu nutzen. Auf den folgenden Seiten werden die wesentlichen ÖPP-Themen und -Projekte in der Verkehrsinfrastruktur in Deutschland ausführlich dargestellt.
» 

Kompetenznetzwerk ÖPP

ÖPP ist ein viel diskutierter Begriff, wenn es um Vorhaben der öffentlichen Infrastruktur in Deutschland geht. Dabei rückt in Deutschland zunehmend auch die Bereitstellung von Verkehrsinfrastruktur als ÖPP in den Fokus. Die Erwartungen an ÖPP sind dabei häufig sehr unterschiedlich. mehr...

» 

Servicecenter Wirtschaftlichkeit

Der VIFG ist die Aufgabe übertragen worden, die Umsetzung von Betreibermodellen in der Verkehrsinfrastruktur zu begleiten und die Beschaffungsvariante ÖPP im Verkehrssektor konzeptionell und systematisch weiter zu entwickeln. mehr...

» 

A-Modell

Beim A-Modell übernimmt ein privater Partner den Ausbau von Autobahnstrecken, deren Betrieb und Erhaltung sowie Finanzierung über einen Zeitraum von 30 Jahren. Als Entgelt erhält der private Partner die Einnahmen aus der Lkw-Maut auf dem Streckenabschnitt. mehr...

» 

F-Modell

Mit dem F-Modell können Brücken, Tunnel und Pässe sowie mehrstreifige Bundesstraßen privat gebaut, finanziert und betrieben werden. Der private Partner erhält anstelle eines Entgelts das Recht, von den Nutzern eine Maut zu erheben. mehr...

» 

Kommunal- und Landesstraßen

ÖPP-Straßenprojekte für Kommunal- und Landesstraßen stehen am Beginn ihrer Entwicklung. Bei diesen Projekten steht die effiziente Straßenerhaltung und -bewirtschaftung im Vordergrund. Als Gegenleistung für den Privaten kommen vor allem so genannte Verfügbarkeitsentgelte in Frage. mehr...

Copyright © 2017 www.vifg.de. Alle Rechte vorbehalten.