Fallback Image

Als Mitglied im deutschen Council der International Project Finance Association (IPFA) organisierte die VIFG in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank eine IPFA-Veranstaltung zum Thema „Kapitalmarktlösungen für Infrastrukturprojekte" am 25. März 2015 in Frankfurt am Main.

Der Kapitalmarkt für Infrastrukturprojekte verzeichnete in den letzten Jahren eine beachtliche Entwicklung. So sind sowohl neue Investoren als auch neue Produkte auf den Markt gekommen.

Im Rahmen der Veranstaltung konnte aufgezeigt werden, wie sich der Kapitalmarkt für Infrastrukturprojekte in den letzten Jahren gestaltet und geändert hat. Nach den Vorträgen führte Frau Dessislava Strothmann, Finanzmarktexpertin der VIFG, mit den Referenten die Diskussion darüber, wie sich der Markt für Infrastrukturfinanzierungen mittel- und langfristig entwickeln wird und welchen Herausforderungen sich für die unterschiedlichen Akteure abzeichnen.

Die Referenten aus dem öffentlichen und privaten Sektor verfügen über jahrelange eigene Projekterfahrung so dass die Teilnehmer interessante Einblicke aus der Perspektive von Banken, Sponsoren, institutionellen Investoren und nicht zuletzt Repräsentanten der öffentlichen Hand gewinnen konnten. Dabei wurde auch über den erstmaligen Einsatz einer Projektanleihe und eines Instruments zur Verbesserung der Kreditwürdigkeit der EIB (Project Bond Credit Enhancement) im Rahmen des ÖPP-Projektes A 7 Hamburg – Neumünster berichtet.



Finanzierung von ÖPP-Projekten über den Kapitalmarkt

Teilnehmer der Paneldiskussion (von links nach rechts): Dessislava Strothmann (VIFG), Arnd Baumgard (Société Générale), Nina Krecht-Hammerschmidt (EIB), Dorothée Linke (BMVI), Tim Hartwig (Hochtief), Claus Fintzen (Allianz GI) und Michael Volkermann (Deutsche Bank).
Foto: VIFG



Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Referenten, Frau Nina Krecht-Hammerschmidt von der Europäischen Investitionsbank, Frau Dorothée Linke aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Herrn Arnd Baumgard von der Société Générale Corporate and Investment Bank, Herrn Tim Hartwig von der Hochtief AG, Herrn Claus Fintzen von der Allianz Global Investors und Herrn Michael Volkermann von der Deutschen Bank AG, für die erkenntnisreichen und vielseitigen Beiträge und für die spannende Paneldiskussion.

Besonders freuen wir uns über die hervorragende Resonanz für das Thema, die auch durch die Rekordteilnehmerzahl von 80 unterstrichen wurde.